Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt

Neues Angebot von Staatstheater Augsburg, Klexs Theater und Feuerwehrerlebniswelt für Kinder ab 5 Jahre

Kinderstück ab 5 Jahren nach Hannes Hüttner | Premiere Di 14.12.21 9 Uhr | Feuerwehrerlebniswelt

 

Augsburg, 02.11.21
Zur Weihnachtszeit ermöglicht die erstmalige Kooperation von Staatstheater Augsburg, Klexs Theater und Feuerwehrerlebniswelt ein ganz besonderes Erlebnis für Kinder ab 5 Jahren: Der Besuch des Kindertheaterstücks »Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt« in Kombination mit einer Führung durch die Feuerwehrerlebniswelt. Premiere des Kooperations-Angebots ist am 14.12.21, die Folge-Vorstellungen (jeweils 9 und 11:15 Uhr) finden am 21.12.21, 11.1.22 und 18.1.22 statt. Der praktische Nebeneffekt für Schulen: Die Termine können sowohl einzeln als auch in Kombination mit dem zeitgleich stattfindenden Familienstück »Tintenherz« des Staatstheaters gebucht werden. So kann eine ganze Schule ins Theater fahren: Die Kleinen (ab 5) gehen in die Feuerwehrerlebniswelt, die Großen (ab 8) in die nur wenige Meter entfernte Spielstätte martini-Park. Schulgruppen zahlen pro Kind 8 Euro Eintritt, darin enthalten sind das Theaterstück »Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt« und die Führung durch die Feuerwehrerlebniswelt. Weitere Termine sind auf Anfrage möglich. Karten (auch für »Tintenherz«) sind beim Besucherservice des Staatstheater Augsburg erhältlich (Telefon 0821 324 49 00, Email an tickets@staatstheater-augsburg.de, online über www.staatstheater-augsburg.de/spielplan oder persönlich an der Theaterkasse am Rathausplatz, Mo-Fr 9 bis 17:30 Uhr & Sa 10-17 Uhr).

Über das Stück:

Endlich Pause, Zeit für eine heiße Tasse Kaffee! Doch kaum setzt sich die Mannschaft um Löschmeister Wasserhose an den Tisch, da klingelt auch schon das Telefon. Ob Oma Eierschecke, Emil Zahnlücke oder der Tierpark um Hilfe rufen – Wasserhose und seine fleißigen Feuerwehrleute sind sofort zur Stelle! Aber danach ist endlich Kaffeepause. Oder?! Beim neuen Angebot der drei Partner erleben Vor- und Grundschüler zuerst das amüsante und fesselnde, halbstündige Theaterstück »Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt«, bevor sie in einer kleinen, etwa 45-minütigen Führung die Höhepunkte der Feuerwehrerlebniswelt bestaunen können – von einer gewaltigen Feuerwalze über verbrannte Räume bis hin zum begehbaren Rauchmelder.

 

Über die Akteure:

Inszeniert wird »Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt« vom Hausregisseur des Staatstheaters, David Ortmann. Es spielen Raphaela Mire Beier, Julia Weiermann sowie der Percussionist Eric Zwang Eriksson vom Klexs Theater. Das Klexs Theater ist eines der bekanntesten professionellen Theater der Augsburger freien Szene, das seit über 30 Jahren fantasievolle Inszenierungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene anbietet und Kunstpreisträger des Landratsamtes Augsburg sowie für den Bayerischen Theaterpreis nominiert war. Die Feuerwehrerlebniswelt ist eine deutschlandweit einzigartige Mischung aus Erlebnis-, Bildungs- und Eventwelt auf über 3000 Quadratmetern. Seit dem Frühjahr 2021 können Familien, Laien und Fachleute die ganze Faszination des Feuers täglich (dienstags Ruhetag, außer während der Schulferien) an zahlreichen Stationen zum Anschauen, Mitmachen und Lernen erleben.

Inszenierung: David Ortmann
Mit: Raphaela Mire Beier, Julia Weiermann, Eric Zwang Eriksson
Foto: Probenfoto David Ortmann

Staatstheater Augsburg
(Eva-) Maria Fürstenberger
Pressereferentin für Schauspiel & Ballett
Am Alten Gaswerk 8
86156 Augsburg

Telefon +49 162 4130415
www.staatstheater-augsburg.de

Staatsintendant André Bücker
Geschäftsführender Direktor Florian Stiehler

Gefördert vom Freistaat Bayern und der Stadt Augsburg